Wer wir sind

Wir     vom     Biohof     Goldenits     haben     uns     der     Veredelung     gesunder     Lebensmittel     aus     eigenem     Anbau verschrieben.   Der   Anbau   und   die   Pflege   beim   Aufwachsen   sowie   die   sorgsame   Ernte   und   Weiterverarbeitung erfolgt   dabei   gänzlich   im   sonnigen   Burgenland,   genauer   gesagt   in   der   kleinen   Ortschaft   Tadten   im   Seewinkel, direkt am Nationalpark Neusiedlersee. Auf   unserem   Familienbetrieb   wird   bereits   in   3   Generation   Gemüse   angebaut,   unsere   Landwirtschaft   haben   wir dabei 2007 auf Bio umgestellt . Schon   unser   Großvater   baute   Knoblauch   an.   Die   heimische Produktion   konnte   damals   allerdings   bald   mit   importiertem Knoblauch   aus   China,   Argentinien   oder   Ägypten   nicht   mehr mithalten,    der    Anbau    in    Österreich    starb    letztlich    fast    zur Gänze aus. Seit   2010    wollen   wir   diesem   Trend   trotzen   und   bauen   wieder Knoblauch in kontrollierter Bio-Qualität an. Gleichzeitig       starteten       wir       erste       Versuche       mit       der Fermentation       unserer       Produkte       und       waren       damals Österreichs   erste   Produzenten   von   Schwarzem   Knoblauch (engl. Black Garlic).

Was uns wichtig ist

Die   Herstellung   von   gesunden   Lebensmitteln   mit   Rohstoffen   aus   eigener   Produktion ,   ohne   der   Natur   zu schaden. Vom     Anbau     über     die     Aufzucht,     Ernte     und     Aufbereitung     der     Rohstoffe     bis     hin     zur     aufwändigen Fermentation und letztlich der sorgsamen Abpackung kommt bei uns alles aus einer Hand. Eine vielfältige Bio-Fruchtfolge mit unterschiedlichsten Kulturarten. Von   Getreide,   Kürbis,   div.   Bohnen   und   Erbsen,   „Kukuruz“,   über   unterschiedliche   Kleearten   bis   hin   zu   Raps für   unser   eigenes   Bio-Pflanzenöl.   Alles   ist   dabei   abgestimmt   auf   die   wichtigsten   10%   der   Anbaufläche, nämlich unseren Bio-Knoblauch. Humusaufbau auf unseren Äckern. So   viel   Biomasse   und   so   wenig   Bodenbearbeitung,   wie   möglich,   um   gesündere,   widerstandsfähigere   Böden aufzubauen, die mehr Wasser speichern und eine gesunde Basis für unseren Bioanbau bereitzustellen.

Wer wir sind

Wir     vom     Biohof     Goldenits     haben     uns     der Veredelung   gesunder   Lebensmittel   aus   eigenem Anbau   verschrieben.   Der   Anbau   und   die   Pflege beim   Aufwachsen   sowie   die   sorgsame   Ernte   und Weiterverarbeitung     erfolgt     dabei     gänzlich     im sonnigen     Burgenland,     genauer     gesagt     in     der kleinen   Ortschaft   Tadten   im   Seewinkel,   direkt   am Nationalpark Neusiedlersee. Auf    unserem    Familienbetrieb    wird    bereits    in    3 Generation          Gemüse          angebaut,          unsere Landwirtschaft    haben    wir    dabei    2007    auf    Bio umgestellt . Schon   unser   Großvater   baute   Knoblauch   an.   Die heimische    Produktion    konnte    damals    allerdings bald     mit     importiertem     Knoblauch     aus     China, Argentinien   oder   Ägypten   nicht   mehr   mithalten, der    Anbau    in    Österreich    starb    letztlich    fast    zur Gänze aus. Seit   2010     wollen    wir    diesem    Trend    trotzen    und bauen    wieder    Knoblauch    in    kontrollierter    Bio- Qualität an. Gleichzeitig   starteten   wir   erste   Versuche   mit   der Fermentation      unserer      Produkte      und      waren damals      Österreichs      erste      Produzenten      von Schwarzem Knoblauch “ (engl. Black Garlic).

Was uns wichtig ist

Die           Herstellung           von           gesunden Lebensmitteln   mit   Rohstoffen   aus   eigener Produktion , ohne der Natur zu schaden. Vom    Anbau    über    die    Aufzucht,    Ernte    und Aufbereitung     der     Rohstoffe     bis     hin     zur aufwändigen   Fermentation   und   letztlich   der sorgsamen   Abpackung   kommt   bei   uns   alles aus einer Hand. Eine        vielfältige        Bio-Fruchtfolge        mit unterschiedlichsten Kulturarten. Von     Getreide,     Kürbis,     div.     Bohnen     und Erbsen,     „Kukuruz“,     über     unterschiedliche Kleearten   bis   hin   zu   Raps   für   unser   eigenes Bio-Pflanzenöl.    Alles    ist    dabei    abgestimmt auf    die    wichtigsten    10%    der    Anbaufläche, nämlich unseren Bio-Knoblauch. Humusaufbau auf unseren Äckern. So        viel        Biomasse        und        so        wenig Bodenbearbeitung,        wie        möglich,        um gesündere,        widerstandsfähigere        Böden aufzubauen,   die   mehr   Wasser   speichern   und eine    gesunde    Basis    für    unseren    Bioanbau bereitzustellen.